Warum eine Monero-Transaktion Ihre beste Wette bei Kryptowährungsgeschäften ist | Smartmixer.io | Best Bitcoin Mixer | SmartMixer.io
Smart Mixer Logo
two lines

Warum eine Monero-Transaktion Ihre beste Wette bei Kryptowährungsgeschäften ist

Monero bietet die Art von Privatsphäre, die die meisten Krypto-Währungen nicht bieten können. Das liegt daran, dass es einzigartig programmiert ist. Es könnte schon bald die Krypta der Wahl für Datenschutzfanatiker sein, erfahren Sie, warum.

By Sami Akdoglu

Thumbnail Image for Blog Article Warum eine Monero-Transaktion Ihre beste Wette bei Kryptowährungsgeschäften ist
date_rangeFebruary 10, 2020 remove_red_eye 6857
Kryptowährungsgeschäfte, die einst als bevorzugte Transaktionsmethode für die Unterwelt galten, sind über die Negativität hinausgegangen und werden nicht nur zu einer bevorzugten Form der Online-Transaktion, sondern auch zu einem gewinnbringenden Aktivposten für Enthusiasten. Die meisten Münzen bieten jedoch keine ausreichende Privatsphäre ... und hier kommt eine Monero-Transaktion ins Spiel.

Irgendwann im Frühjahr 2017 veröffentlichte Wired einen Post, in dem Monero gepriesen wurde, warum es die bevorzugte Münze der Online-Drogendealer ist. In dem Artikel hob das angesehene Online-Tech-Magazin hervor, wie die obskure Kryptowährung um mehr als 2.750% zugelegt hatte, um sowohl Bitcoin als auch Ethereum im Wachstum zu übertreffen .

Zu den Faktoren, die Monero laut Wired an die Spitze brachten, gehörten die einzigartigen Merkmale der Münze, zu denen auch ihre ausgeklügelte Dezentralisierung gehörte. Laut dem Stück ist Monero völlig anonym und praktisch nicht nachvollziehbar, was wahr ist.

Jeder, der sich mit Kryptowährungen beschäftigt, wird Ihnen sagen, dass diese beiden Merkmale im Weltraum weitaus wichtiger sind. Sind diese beiden Merkmale jedoch angemessen? Hat die Münze genug, um der Anonymitätswelle zu trotzen und sich als die beste Münze für private Kryptowährungstransaktionen herauszustellen?

Diese Erzählung befasst sich neben der Anonymität und der Unauffindbarkeit, die die Münze zum sicheren Hafen für Kryptonutzer macht, mit den Ursprüngen, dem Motiv und den Gründen der Münze.

Überblick über Monero

Die Münze ist ein sicheres, vollständig privates und vollständig nicht nachvollziehbares Währungssystem . Die Art der verwendeten Kryptografie ist fortschrittlich und so programmiert, dass alle Transaktionen zu 100% nicht nachvollziehbar sind. Darüber hinaus ist es nicht möglich, Transaktionen zu verknüpfen, selbst wenn Sie die gesamte Monero-Blockchain haben, um nach Hinweisen zu suchen.

Monero: Die Ursprünge

Die Währung geht auf das 2012 gestartete Bytecoin-Projekt zurück. Das Projekt war die erste reale Implementierung von CryptoNote, der Anwendungsebene, deren Architektur mehrere dezentrale Währungen unterstützt. Diese Anwendung ähnelt in vielerlei Hinsicht der Anwendungsschicht, auf der Bitcoin basiert. Es gibt jedoch auch viele Unterschiede.

Während Bytecoin vielversprechend war, gab es auch einige Grauzonen. Die Nutzer stellten fest, dass das Projekt viel zu zwielichtig war und dass die Plattform bereits mehr als 80% der Münzen veröffentlicht hatte.

Als solches wurde eine Vereinbarung getroffen, die Blockchain zu zerlegen. Die neuen Münzen von der Gabel hießen Bitmonero und wurden schließlich zu Monero, was locker in Esperanto übersetzt wird.

Das Kernentwicklungsteam von Monero besteht aus sieben Personen. Fünf davon bleiben gerne anonym. Die beiden, die ihre Teilnahme an dem Projekt zugegeben haben, sind Riccardo Spagni und David Latapie.

Besondere Merkmale

Zu den einzigartigen Merkmalen, die die Währung so auf Abruf machen, gehören:

Fungibility

Es ist austauschbar. Sie können Ihre Monero-Münzen mit anderen Monero-Münzen austauschen . Hier eine Illustration: Wenn Sie 100 XMR von einem Freund ausleihen, können Sie in fünf Transaktionen von jeweils 20 XMR eine Rückzahlung vornehmen (wenn Sie und Ihr Freund einverstanden sind).

Vollständige Anonymität

Die Monero-Plattform gewährt Ihnen volle Anonymität. Ihre Transaktionen sind komplett privat und es ist für niemanden möglich zu sehen, wofür Sie Ihr Geld ausgeben. Mit anderen Worten, Ihr Geld gehört ganz Ihnen.

Fast ASIC-beständig

ASIC ist die Kurzform von Application Specific Integrated Circuit. Ich sage hier, dass Monero fast ASIC-resistent ist. Nun, das kann ich qualifizieren. Sie sehen, die Kosten für die Herstellung eines ASIC, der mit Monero funktioniert, sind so lächerlich hoch, dass es überhaupt keinen Sinn macht, dies zu tun.

Dies liegt daran, dass Monero auf dem CryptoNote-System ausgeführt wird. Der auf dieser Plattform verwendete Hashing-Algorithmus heißt CryptoNight und wurde aufgrund der Notwendigkeit eines gerechteren, aufwändig dezentralisierten Währungssystems entwickelt.

Kryptowährungen, die mit diesem Hashing-Algorithmus ausgeführt werden, können als solche nicht mit ASICs ermittelt werden. Der Grund, warum dies so ist, besteht darin, zu verhindern, dass Bergleute Pools erstellen. Das Endergebnis ist im Wesentlichen eine Währung mit einer gleichmäßigeren Verteilung.

Dynamische Skalierbarkeit

Eine der größten Herausforderungen in Blockchain-Kreisen ist die Skalierbarkeit von Bitcoin. Aufgrund der vorgegebenen Blockgröße im Bitcoin-Netzwerk, die eine Maßnahme gegen Spam-Transaktionen darstellt, wurden einige Effizienzvorteile beeinträchtigt.

Monero verfügt jedoch nicht über diese Funktion. Um jedoch böswillige Minenarbeiter, die möglicherweise versucht sind, das Netzwerk zu betrügen, indem sie es mit wahnsinnig großen Blöcken verstopfen, davon abzuhalten, programmierte das Netzwerk eine Blockbelohnungsstrafe in das System. Dieses Programm reduziert automatisch Blockgrößen, die größer sind als der Median der letzten 100 verminten Blöcke.

Mehrere Schlüssel

Während Bitcoin und Ethereum nur zwei Schlüssel haben. Privat und öffentlich hat Monero mehrere. Neben dem privaten und dem öffentlichen Schlüssel generiert das System auch zwei Ausgabenschlüssel. Diese Funktion macht eine Monero-Transaktion weitaus komplizierter.

Tatsächlich erfüllt eine Monero-Transaktion die drei folgenden Anforderungen an Datenschutz und Anonymität: Elektronik, Dezentralisierung und Datenschutz. Um eine vollständige Undurchsichtigkeit zu gewährleisten, erhöht Monero die Vertraulichkeit mithilfe von Ringschlüsseln für den Absender , vertraulichen Adressen für den Empfänger und vertraulichen Ringtransaktionen (Ring CT) für die Transaktion. Dabei werden alle drei Parteien einer Transaktion verschleiert.

Die oben genannten Funktionen machen die Kryptowährung für Datenschutzinteressierte attraktiver, insbesondere in einer Umgebung, die von Tag zu Tag offener wird. Während Bitcoin Benutzern das Ausgeben oder Beenden von Geldern über das Netzwerk ohne Angabe einer echten Identität ermöglicht, ist jede Transaktion im öffentlichen Hauptbuch sichtbar. Wenn Ihre Bitcoin-Adresse mit Ihrer wahren Identität verknüpft ist, ist für die Verknüpfung mit früheren Transaktionen nicht viel erforderlich. Das Ausblenden solcher Transaktionen kann viel mehr Aufwand erfordern. Sie wissen, wie sie über einen Bitcoin-Mixer routen .

Andererseits zaubert Monero nicht nur Anonymitätsfunktionen, sondern implementiert auch einige Datenschutzfunktionen, wie beispielsweise die Stealth-Adresse, die Bitcoin nicht bietet.

In Summe

Der Online-Bereich bietet verschiedene E-Commerce-Annehmlichkeiten. Die Transaktionsarten sind jedoch nicht so privat, wie es sich viele Leute wünschen. Eine Kryptowährung, die die dringend benötigte Privatsphäre und Anonymität bietet, ist Monero. Mit den Funktionen, die es stapelt, wird es für viele Leute, die bald online handeln, die erste Wahl sein.


Tu etwas für dein Recht

Sei Smart, Sei Anonym

Meine Kryptos Mischen chevron_right
close
anonymous

Someone created a currency Mixing Order using the pool

Meine Kryptos Mischen
keyboard_arrow_up